Dienstag, 09 Februar 2016 00:00

Fasnet Umzug in Kirchzarten

Written by 

Umzug am Fasnet`s Sundig!

Narri Narro, Helau und Alaaf, die Fasnet isch nun vorbei. Wir haben unseren zweiten Fasnetsumzug am Sonntag, den 07.02.2016 hinter uns gebracht. 

Wie üblich trafen wir uns in der Fortuna zu Kirchzarten um gemeinsam zu unserem Aufstellungsplatz zu marschieren. Wir sind wohl die Einzigen die den Umzug hin und wieder zurück marschieren ;-) . Aber das ist nun halt auch Tradition an der wir festhalten. Durch den Regen sind wir dieses Jahr etwas später losgezogen, aber dennoch haben wir uns nicht unterkriegen lassen und sind mit dem „Helegele“ Marsch gestartet. Unsere Klarinetten sind trotz des schlechten Wetters mitgelaufen, obwohl sie nicht spielen durften (Dankeschön). Bei den Holzblasinstrumenten muss man bei Regen aufpassen, dass sie keine neuen Triebe bekommen. 

   

 

Obwohl das Wetter unangenehm war, waren doch viele Zuschauer auf den Straßen. So konnten wir an diesem Umzug mit „Helegele“ und „Cowboy- und Indianer“ vorbeiziehen. Hatten wir doch zum Glück dieses Mal drei Schlagzeuger. Unser Hauptamts-Schlagzeuger Markus hat sich zwar krankgemeldet, aber wir konnten kurzfristig Fritz verpflichten. Auch an der großen Trommel hatten wir zwar eine Aushilfe, aber die war geplant – vielen Dank an Georg! Spontan, wie unsere 2. Vorständin ist hat sie die Klarinette lieber im Trockenen gelassen, und sie mit den Marschbecken getauscht. Respekt liebe Andrea, du hast die Becken gut geschwungen (ich meinte nicht DAS Becken ;-) . Aber hier kam dir wahrscheinlich deine intensive Erfahrung mit den Kochtöpfen und deren Deckeln zugute!

Auch an der Trompete hatten wir einen lang vermissten Gast begrüßen dürfen. So hatte sich unser Dilger Klaus (ist noch im Erziehungsurlaub!) spontan entschieden wieder einmal seine Trompete durchzupusten und uns am Umzug zu helfen. Wäre schön wenn wir dich öfters begrüßen dürften. 

Wir waren zwar nicht vollzählig (wie so oft an Fasnet), trotzdem haben wir gute Resonanz auf unseren Auftritt bekommen. 

Nach dem Umzug trafen wir uns dann (traditionell) wieder in der Fortuna um dort noch ein bisschen Musik zu machen. Dies war schon immer so und wird auch immer so bleiben,… Hier an dieser Stelle vielen Dank für die Gastfreundschaft des Fortuna Teams. 

Nun noch ein dickes Dankeschön an alle Musiker die trotz allem mitgezogen haben, auch wenn der Fasnetumzug verregnet und nicht der beliebteste ist!!! 

- Vielen Dank dafür!



Read 991 times Last modified on Mittwoch, 10 Februar 2016 21:14
Schwarzwaldtrompeter

Erster Trompeter im Musikverein Wittental.