Montag, 12 Dezember 2016 00:00

3. Zartener Stallweihnacht

Written by 

Weihnachtsstimmung in Zarten!

Wie vor zwei, bzw. vier Jahren wurden wir vom Vorstand des MGV Zarten angefragt, ob wir wieder Ihre Stallweihnacht umrahmen würden. Natürlich bedarf es hier keiner Überlegung und wir haben direkt zugesagt. Da es am Wochenende des dritten Advent vier Veranstalrungen sind, bedeutete dies natürlich etwas Zeitaufwand. Deshalb mussten wir die Besetzung dieses Jahr neu organisieren. Als Novum haben wir es dieses Jahr mit vier Trompeten umgesetzt. Anfänglich war es etwas schwierig anspruchsvolle Stücke für vier Trompeten zu finden, doch hatten wir letztendlich doch genügend Auswahl. Als Eingangsstück haben wir uns dann "Dadme Albricias Hijos d'Eva" ein spanisches Weihnachtslied ausgesucht. Klingt mit vier Trompeten wirklich festlich. Beim Aufzug der Könige haben wir dann "Tollite Hostias" aus dem Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns gespielt. 
Da wir mehrere Stücke zur Auswahl hatten, hatten wir die Idee die restlichen als Reserve für eine "Pausenmusik" zu nutzen. So haben wir uns nach den jeweiligen Aufführungen einfach ans Lagerfeuer gestellt und noch etwas weihnachtliche Musik gemacht, was mit viel Applaus gedankt wurde. 
Alle vier Aufführungen waren sehr gut besucht, obwohl es doch unangenehme Temperaturen waren. Glückwunsch an den MGV Zarten. 

Vielen Dank für die Zeit und die Umsetzung an die vier Trompeter: Andreas Blaudszun, Daniel Hug, Martin Höhne und Rudi Rebmann. Es hat viel Spass gemacht!

Auch wenn wir nicht explizit in der BZ erwähnt werden. 

--------BZ-Artikel-------

  

Rudi,Martin, Andreas, Daniel  

Der Stall  

Vielen Dank an Toni Schuler, für die Bereitstellung der Fotos. 

Read 471 times Last modified on Freitag, 06 Januar 2017 11:57
Schwarzwaldtrompeter

Erster Trompeter im Musikverein Wittental.