Neues im und um den Musikverein Wittental ...

Neues im und um den Musikverein Wittental ... (100)

Montag, 04 Juli 2016 00:00

Vorankündigung Hock im Wittental!

Musikhock des Musikvereine Wittental!

Am Wochenende vom 09. - 11.07. 2016 entsteht auf dem Festplatz in Wittental wieder reges treiben. Blasmusik an allen drei Tagen. Doch haben wir unsere Fussballfans nicht vergessen und werden am Sonntag Abend das Endspiel der Europameisterschaft live übertragen.

Hockprogramm MV Wittental

Sonntag, 03 Juli 2016 00:00

Sommerfest im BBZ

Sommerfest des Bildungs- und Beratungszentrums Stegen!

An unserem "eigentlíchen Hocktermin" am 03.Juli, konnten wir die Eltern, Schüler und Gäste des Sommerfestes unterhalten. Wieso Hocktermin? Normalerweise haben wir am ersten Juli Wochenende unseren Musikhock. Doch hatten wir aus verschiedenen Gründen den Termin dieses Jahr auf das zweite Wochenende verschoben. Daher kam uns Herr Jakobs vom BBZ entgegen und wich vom zweiten Juliwochenende auf das erste Juliwochenende aus. Fröhliches Termine tauschen. Vielen Dank dafür!!!

Wie es sich für ein Sommerfest gehört konnten wir bei strahlendem Sonnenschein Musik machen und danach noch die vielen Attraktionen der Schüler bestaunen.

Sonntag, 26 Juni 2016 00:00

Musik von Regenschauer bis Sonnenschein

Musik bei jedem Wetter!

Am Samstag den 25. Juni sind wir der Einladung der Trachtenkapelle Stegen gefolgt, um beim Dorfplatzkonzert in Stegen mitzuwirken. Schon bei Beginn war das Wetter recht rüb aber immerhin noch trocken. Leider began es nach einer halben Stunde an zu regnen. Da wir schmlimmeres befürchteten, packten wir zusammen und keine Minute zu früh. Nach wenigen Minuten wurde´n aus den paar Tropfen ein richtiger Regenguss.
Nach Rücksprache durfte die Trachtenkapelle in die Kageneckhalle ins Trockene einladen. Und dort wurde dann auch noch spontan von den Stegenern Musiker ihr Part des Dorfplatzkonzert nachgeholt. Zwar nicht auf dem Platz selbst, aber dafür im Trockenen. 

20160625 Regen ueber Stegen  

 

Nach dem verregneten Samstag abend, trafen wir uns dann am Sonntag bei schönstem Wetter auf der Zähringer Burg. Dort konnten wir bei bestem Wetter unser Frühschoppenkonzert geben. In dieseem Jahr läuft der Sommer nicht unbedingt wie wir es uns Wünschen. Aber wir nehmen es, wie es kommt und machen Musik. Ob "Regentropfen Polka" oder der Konzertmarsch "Die Sonne geht auf" es gibt für jedes Wetter die richtige Blasmusik.
Trotzdem hoffen wir unsere Musik immer bei Sonnenschein aufzuspielen.

Mittwoch, 18 Mai 2016 00:00

80 Jahre "Banke-Willi"

Herzlichen Glückwunsch zum 80sten!

Lieber Willi auch von dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch und viel Gesundheit zu deinem 80sten.
Am Mittwoch den 18.05.2016 durften wir Willi Hug, unserem Ehrenvorstand" auf dem Bankehof im Wittental das hochverdiente Ständchen zu seinem 80. Geburtstag spielen. Mit guter Besetzung kamen wir am zu seiner "Geburtstagsparty". Unser Vorstand Klaus konnte in seiner Gratulation natürlich nicht alle Verdienste von Willi aufzählen. Als Geschenk brachten wir ihm ein Fotobuch mit Bildern aus seiner Zeit mit dem Musikverein Wittental mit. Dieses eigens für Willi erstellte Buch, zeigt sein Wirken in und um den Verein.  
Willi war Zeit seines Lebens immer für den Musikverein Wittental parat. Ob als Trompeter, als langjähriger Vorstand oder als zuverlässiger Vizedirigent, er hatte immer das Wohl und das Vorwärtskommen des Vereins im Sinn. 

Eigentlich wurde ihm die Musik 1936 schon in die Wiege gelegt. So stand doch auch schon sein Vater Pius als Klarinettist und Gründungsmitglied dem Verein treu zur Seite. Genau so hielt es auch Willi und gab seine Leidenschaft für die Musik an seine Kinder Conny, Klaus und Markus weiter. 
Diese Leidenschaft ist inzwischen auch bei den Enkeln angekommen. So wurde unser Geburtstagskind um 6:30 Uhr von den beiden Trompetern Daniel Hug  und Andreas Blaudszun mit "Happy Birthday" und "Il Silenzio" geweckt. (Er war aber schön länger wach :-) und angezogen!) 

Natürlich durfte Willi auch seinem "alten" Job als Dirigent nachgehen und einen Geburtstagsmarsch selbst dirigieren. Nach dem Ständchen durften wir dann noch einige Stunden bei Essen und Trinken mit Freunden und Familie zusammensitzen. 

 

Banke Willi  

Sonntag, 08 Mai 2016 00:00

Maiandacht 2016

Maiandacht an der Schlangenkapelle!

Bei schönstem Wetter konnten wir dieses Jahr wieder unsere Maiandacht an der Schlangenkapelle begehen. Ob zu Fuß oder mit Fahrrad, manche auch mit dem Auto. Wir fanden uns alle auf dem schönen Platz oberhalb der Kapelle ein, um gemeinsam mit Pater Roman die Maiandacht zu gestalten. Nachdem schon Vormittags ein Gottesdienst auf dem Platz gehalten wurde, began unser Part um 13:30 Uhr direkt bei der Kapelle. 

Die Andacht selbst hielt Patzer Roman diesmal etwas kürzer als sonst, da er noch kurzfristig zum Spiel des SC Freiburg eingeladen wurde (was wir ihm von Herzen gönnen!). Unser Ortsvorsteher Klaus Göppentin bedankte sich bei Pater Roman dieses Jahr im Besonderen, da es wahrscheinlich das letzte Mal sein wird, wo er die Andacht halten wird. Pater Roman verlässt uns im Sommer diesen Jahres nach elf jähriger Tätigkeit. Wir werden ihn nicht nur bei der Maiandacht an der Schlangenkapelle vermissen. 

Nach der Andacht gingen wir gemeinsam auf den Platz oberhalb und unterhielten die Besucher noch für eine Stunde mit schöner Blasmusik. Hier waren wir nicht besonders glücklich über den Sonnenschein, da wir in der prallen Sonne spielen mussten. Aber auch dies haben wir gemeistert und haben regen Applaus der Zuhörer bekommen. 

20160508 Maiandacht  

Freitag, 06 Mai 2016 00:00

Generalversammlung 2016

Ehrungen und Neuwahlen der Vorstandschaft!

Am Freitag, den 06.05.2016 hatten wir im Bürgerhaus in Wittental die alljährliche Generalversammlung.

Die wichtigsten Programmpunkte, neben den Berichten und der Totenehrung waren die Neuwahlen der Vorstandschaft. Hier hatten sich dieses Jahr ein paar wichtige Neuerungen ergeben. Unser erster Vorstand Klaus Göppentin stellte sich erfreulicherweise erneut auf und wurde auch einstimmig wiedergewählt. Da Andrea Andris nach nur einer Periode leider Ihren Posten als 2. Vorstand abgeben musste, konnte als neuer 2. Vorstand Philipp Steinhart gewonnen und gewählt werden. Unser bewährter Rechner Achim Fehr wurde ebenso im amt bestätigt. Leider gab auch nach 26 jähriger Amtszeit unsere Schriftführerin Andrea Schlupf Ihren Posten auf. Als Nachfolger wurde Andreas Blaudszun aufgestelltz und ebenfalls gewählt. Eine weitere wichtige Änderung ergab sich noch in der Position des Jugendwartes. Hier legte Karin Reichard Ihr Amt nach jahrelanger Arbeit nieder und es konnte mit Thea Steinhart eine junge Nachfolgerin gefunden werden. Das Amt des Notenwartes blieb bei Joachim Saier und seinem Stellvertreter Julian Duelli. Als weitere Mitglieder haben wir als Beiräte und Beisitzer: David Asal, Andrea Schlupf, Karin Reichard und Martin Löffler. Als passive Beisitzer stellten sich Gunther Merznich und Fränk Großmann wieder zur Verfügung. 

Vielen Dank all denen, die sich wieder (oder zum ersten Mal) für ein Amt zur Verfügung gestellt haben. Es ist heutzutage immer schwer Aktive oder Passive zu finden, die Verantwortung übernehmen möchten. Deswegen ist es toll, dass wir wieder unsere Vorstandschaft für die nächsten zwei Jahre so kompetent füllen konnten!

Die Wahl führte in gekonnter weise Herr Prof. Thiel (Wittental) durch, der auch als Vertreter der Gemeinde die Grüße von Frau Kleeb übermittelte.

Zu den Ehrungen für vollständigen und fleißigen Probebesuch kamen dieses mal noch zwei besondere Ehrungen dazu. Unser erster Flügelhornist Daniel Hug konnte für 10 Jahre geehrt werden und Anita Löffler-Ganter wurde sogar für 20 Jahre beim Musikverein geehrt. Dazu muß erwähnt werden, dass Sie in diesen 20 Jahren nur in einem Jahr (als Sie Ihre Kinder bekam!) nicht für vollständigen Probebesuch ausgezeichnet wurde. Großen Respekt und mach weiter so Anita!

Eine kleine Musikergruppe umrahmte die Generalversammlung, wie es sich für einen Musikverein gehört. 

 

 

Donnerstag, 05 Mai 2016 00:00

1200 Jahre St. Johanniskapelle

Jubiläum in Zarten!

An Christi Himmelfahrt wurde das Jubiläum der Johanneskapelle in zarten begangen. Mit einem Festgottesdienst im Festzelt beim Gasthof Bären, wurde das Jubiläum eröffnet. Eine kleine Gruppe von uns Musikern durften den Gottedienst begleiten. Es war ein sehr schöner Gottedienst, der von Pater, Pfarrer Mühlherr und einem Pfarrer aus St. Gallen gehalten wurde. Das Zelt war komplett gefüllt, da an diesem 05. Mai herrliches Wetter war.
Nach dem Gottesdienst konnten wir dann mit der Gesamtkapelle noch ein kleines Frühschoppenkonzert geben. Nach unserem Frühjahrskonzert eine schöne Gelegenheit mal wieder Marsch und Polka aufzulegen (natürlich auch andere Stücke!).

Nach geleisteter Arbeit, bekammen wir dann noch ein Mittagessen spendiert. Vielen Dank. 

Weitere Informationen zur Johanneskapelle hier:

1250 Jahre Zarduna

Schreiben vom Erzbischof Stefan Burger

 

Sonntag, 01 Mai 2016 00:00

Maiwecken 2016

Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus!

Mit diesem Titel durften wir auch dieses Jahr wieder unser lieben Nachbarn am ersten mai wecken.
Es ging wie jedes jahr um 4 Uhr morgens auf der breite los um die Bewohner Attentals als erste zu beglücken.  

Dieses jarh hatten wir mit dem Wetter gar kein Glück, so war es doch schon morgens nicht nur kalt, sondern ein dauernder Nieselregen kam noch dazu. Doch wir hielten natürlich durch. 

Trotz allem gab es dieses Jahr (nach unserem Frühjahrskonzert) eine weitere Premiere. Als wir unsere Freunde des Musikvereins Stegens in der Sonne Oberbirken trafen, kamen wir auf die spontane Idee, dass wir doch unsere neue Bürgermeisterin in Ihrem neuen Heim in Eschbach besuchen könnten. So fuhren wir als Abschluß gemeinsam nach Eschbach und trafen dann auch noch die Eschbacher Musiker die wir sogleich mitnahmen. So fuhren wir in die "Regierungsstraße" ein. Drei voll bepackte Maiwagen parkten dann vor Frau Kleebs Haus. Und was nicht fehlen durfte --- alle drei Kapellen spielten zum ersten Mai das Badnerlied -- gemeinsam. 

Vielen Dank an alle Spender die uns an diesem Tag unterstützten. Besonderen Dank an Paul Steinhart, Bernd Hug  und Joachim Steinhart  die uns wie jedes Jahr wieder super verköstigten. 

In guter Besetzung auf dem Maiwagen war es zwar eng, dafür aber kuschelig :-)

20160501 Maiwecken  

Sonntag, 24 April 2016 00:00

Frühjahrskonzert - voller Erfolg

Musikalisches Dreierlei - ein schöner Abend!

Am Samstag, den 23.04.2016 hatten wir unser diesjähriges Frühjahrskonzert. wie schon im Vorfeld angekündigt hatten wir dieses Jarh eine Premiere: alle Musikvereine Stegens auf einer Bühne. Und dies sogar wortwörtlich! 

Nach den Einzelvorträgen von Stegen, Eschbach und uns selbst, sollten wir auf Wunsch einer Stegener Neubürgerin (Frau Kleeb) ein gemeinsames Stück präsentieren. Und dies war echt spontan, denn dieser Wunsch kam erst während des Konzerts selbst auf. Und dass sich die Dirigenten nicht streiten wer diese "Gesamtkapelle" Stegen dirigieren darf, hat sich unsere Bügermeisterin ganz diplomatisch angeboten das Badnerlied selbst zu dirigieren. Mit vollem Erfolg und voller Lautstärke :-)

So hätten wir doch den Konzertabend mit "Drei Engel für Fränzi" betiteln können. 

Den Artikel in der Badischen Zeitung findet Ihr hier:

Artikel BZ

 

20160423 gesamtkapelle Stegen

Sonntag, 03 April 2016 00:00

Weißer Sonntag

Herzlichen Glückwunsch den vielen Kommunionkindern!

Am Sonntag den 03.04.2016 durften wir wieder, wie jedes Jahr, die Kommunionkinder von der St. Sebastian Kappelle in die Kirche begleiten. Mit einem Prozessionsmarsch werden die Kinder feierlich zu Ihrer ersten heiligen Kommunion gebracht. Aus dem Wittental selbst, waren diesmal drei Kinder mit dabei. 

Nach der Kirche konnten wir dann die Kindern mit ihren Eltern, Großeltern, Paten und Freunden noch mit ein paar Märschen unterhalten. Bei schönstem Wetter hatte es allen Spaß gemacht auf dem Kirchplatz zu verweilen. 

Wir wünschen allen Kommunionskindern alles Gute und Gottes Segen.

 

 

20160403 weisser Sonntag 0001